Beim Handwerkerfrühstück wird sich alles um das Thema Azubimarketing drehen.
© HWK

Ran an die Azubis von morgen

Handwerkskammer lädt am 16. September zum Handwerkerfrühstück in Aurich ein. Experten verraten Tipps und Tricks zur Nachwuchsgewinnung.

Ostfriesland. Der Kampf um junge Talente ist voll entbrannt. Das Handwerk hat in diesem Ringen um den Nachwuchs hervorragende Voraussetzungen. Es muss diese nur sichtbar machen. Aber wie wird die neue Generation angesprochen? Und wie funktioniert der Umgang mit den jungen Leuten am besten?

Am Tag des Handwerks zeigen Experten und Best-Practice-Beispiele auf, welche Chancen Azubimarketing bietet. Unter dem Motto „Ein Schritt vor kann nie ein Schritt zurück sein - #einfachmachen“ lädt die Handwerkskammer für Ostfriesland am Samstag, 16. September, Handwerker zu einem kostenfreien Frühstück von 9.30 bis 12.30 Uhr in die Mensa der Handwerkskammer für Ostfriesland, Straße des Handwerks 2, in Aurich ein. Es werden 100 Plätze am Frühstückstisch vergeben. Der erste Vortrag kommt von Harald Krebs, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung des Landkreises Leer. Er handelt von dem Thema „Was bedeutet die demographische Entwicklung in Ostfriesland für den Ausbildungsmarkt“. Anschließend referiert Daniel Dirkes, Marketingberater artland-Marketing (Merzen) zu dem Thema „#einfachmachen – Nachwuchs finden – Mitarbeiter gewinnen“. Den letzten Vortrag hält Claudia Thumser, Unternehmensberaterin von „K3-Dialog“ (Salzhausen) zum Thema „Image aufbauen – Interesse wecken!“.

Im Anschluss wird Moderatorin Katharina Guleikoff (Freie Journalistin) Ausbilder zu ihren Strategien interviewen. Teil der Interviewrunde sind Martin Lorenz, Geschäftsführer der Lorenz Bäckerei Victorbur GmbH (Aurich), Helmut Hoffmeier, SHK-Meister und Geschäftsführer der Fa. Siebelt Hoffmeyer GmbH (Aurich) sowie Uwe Biermann, Oberstudiendirektor und Leiter der Berufsbildenden Schulen 2 (Aurich).

Anmeldungen nimmt Elke Daniels unter der Telefonnummer 04941 1797-96 oder E-Mail e.daniels@hwk-aurich.de bis zum 12. September entgegen. Weitere Informationen unter www.hwk-aurich.de.

1838 Zeichen