© Kzenon - fotolia.com

Unternehmensnachfolge

„Was wird aus meiner Firma?“ Diese Frage stellen sich jedes Jahr rund 2.000 Unternehmerinnen und Unternehmer in Niedersachsen. Doch den passenden Nachfolger bzw. die passende Nachfolgerin zu finden ist eine Herausforderung – und sie wird aufgrund des demografischen Wandels und des steigenden Fachkräftebedarfs in Zukunft noch größer.

Betriebsübergabe

Erklärvideo zur Nachfolge im Handwerk

Helge Valentien
Leiter der Betriebsberatung/Finanzmanagement

Telefon 04941 1797-54
Telefax 04941 1797-40
h.valentien@hwk-aurich.de

Betriebsbörse

Die Betriebsbörse ist ein Service der Handwerkskammer. Hier werden Angebote und Nachfragen von bzw. nach Handwerksbetrieben aufgenommen und Kontakte zwischen Übergabe- und Übernahmeinteressenten hergestellt. Im Rahmen der Betriebsbörse vermitteln wir ausschließlich laufende Betriebe mit Mitarbeitern, Inventar, Kundenstamm etc. Die Vermittlung von Gewerbeimmobilien oder Anlagegegenständen kann über diese Börse nicht erfolgen. Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Betriebsbörse nur für Handwerksunternehmen sowie für angehende Handwerker und nicht für Unternehmensberatungen, Immobilienbüros usw. ist.

Helge Valentien
Leiter der Betriebsberatung/Finanzmanagement

Telefon 04941 1797-54
Telefax 04941 1797-40
h.valentien@hwk-aurich.de

Aufnahme in die Betriebsbörse für Interessenten

Sie sind Meister/in Ihres Fachs oder bringen anderweitig die rechtlichen Voraussetzungen für eine Betriebsübernahme im Handwerk mit? Dann sollten Sie sich in der nexxt-change Unternehmensbörse sofort als Nachfolgeinteressent/in registrieren! Das Inserieren (in Form einer Chiffre-Anzeige) in der nexxt-change Unternehmensbörse ist kostenlos und unkompliziert. Nach der Registrierung können Sie ihr Kaufgesuch in wenigen Schritten selbst anlegen.

© Karin & Uwe Annas - fotolia.com

Sie verfügen nicht über einen Meistertitel im Handwerk und haben Zweifel, ob eine Betriebsübernahme handwerksrechtlich zulässig ist? Dann beraten wir Sie gerne über Ihre Möglichkeiten. Näheres erfahren Sie in der Handwerksrolle.

Sie suchen einen Nachfolger?

Als Mitgliedsbetrieb der Handwerksbetriebe für Ostfriesland unterstützen wir Sie gerne bei der Regelung Ihrer Unternehmensnachfolge. Sie möchten ihren Betrieb in der Unternehmensbörse anbieten? Das Inserieren (in Form einer Chiffre-Anzeige) in der nexxt-change Unternehmensbörse ist kostenlos und unkompliziert. Nach der Registrierung können Sie ihr Verkaufsangebot in wenigen Schritten selbst anlegen. Gerne helfen wir Ihnen auch bei der Formulierung ihrer Anzeige und geben wertvolle Tipps. Vereinbaren Sie einfach einen kostenfreien Beratungstermin - gerne kommen wir auch in Ihren Betrieb.

© Matthias Stolt - fotolia.com

Kontaktanbahnung

Eingehende Angebote bzw. Nachfragen vergleichen wir mit dem vorhandenen Datenbestand und bringen dann passende Partner in Kontakt. Dabei erhalten Sie als Betriebsanbieter die Anschriften der Nachfrager und werden gebeten, sich mit den Interessenten in Verbindung zu setzen. Zuschriften, die uns aufgrund der Veröffentlichung Ihrer Anzeige erreichen, leiten wir umgehend an Sie weiter.

Nachfolge im Handwerk meistern

Das Projekt „Nachfolge im Handwerk meistern!“ wird vom Niedersächsischen Wirtschaftsministerium und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) durch den Einsatz von Nachfolgemoderatorinnen und Nachfolgemoderatoren weiterhin gefördert.  

Zu einer erfolgreichen Übergabe eines Betriebs gehört eine intensive und detaillierte Planung sowie einige emotionalen Höhen und Tiefen. Jeder Betrieb ist individuell und einzigartig, sodass eine persönliche Beratung von großem Nutzen für Sie sein kann. Wir helfen Ihnen mit unserem Beratungsangebot rund um das Thema „Betriebsnachfolge“ und begleiten Sie auf Wunsch von Anfang an über den kompletten Übergabeprozess oder beantworten Ihnen wichtige Einzelfragen. Nutzen Sie unsere Dienstleistung und sparen Sie sich dadurch Zeit und Nerven. Ihr Betrieb liegt uns am Herzen!

Ihre Vorteile auf einem Blick:

  •     Für unsere Handwerksbetriebe kostenfreie Beratung
  •     Individuell
  •     Absolute Diskretion
  •     Unabhängig und Neutral
  •     Großes Netzwerk
  •     Vermittlung potenzieller Nachfolger

Im Rahmen des Projekts wird außerdem ein besonderes Augenmerk auf die Ansprache möglicher Nachfolgerinnen und Nachfolger wie zum Beispiel Meisterschüler/-innen, Betriebswirte/-innen des Handwerks oder Techniker/-innen geplant. Somit helfen wir potenziellen Übernehmern/-innen, einen passenden Betrieb zu finden und unterstützen sie bei der Bewältigung der Voraussetzungen und der Klärung der Finanzierung.

Zusammen erstellen wir für Sie einen Fahrplan und behalten alle wichtigen Stationen im Überblick.

Nachfolgemoderatorin für die Handwerkskammern Oldenburg, Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim und für Ostfriesland

Annika Hörnschemeyer

Telefon 0541 6929-960
Telefax 0541 6929-915
a.hoernschemeyer@hwk-osnabrueck.de

Das Projekt wird gefördert durch: