© amh-online.de

Information über die NiSV in der kosmetischen und nichtmedizinischen Anwendung

Fachkundenachweis ab 1. Januar 2023 nötig

Seit dem 1. Januar 2021 gilt die „Verordnung zum Schutz vor schädlichen Wirkungen nichtionisierender Strahlung bei der Anwendung am Menschen“ (NiSV). Insbesondere für Kosmetiker ergeben sich daraus bereits etliche Pflichten, wie die Anzeigepflicht der Geräte, eine Dokumentation der mit diesen Geräten durchgeführten Anwendungen sowie die Dokumentation der Geräteinstallation und Gerätewartung.

Ab dem 1. Januar 2023 kommt nun ein Fachkundenachweis hinzu. Dieser kann nach einer Schulung bei einem anerkannten Träger und einer anschließenden Fachkundeprüfung durch eine autorisierte Prüfstelle erlangt werden. Autorisierte Prüfstellen sind ZDH-Zert GmbH, DEKRA Certification GmbH, BSA-Akademie BSA-Zert, Tervis Zertifizierungen GmbH, APV-Zertifizierungs GmbH, younea.certification GmbH, HEC Health & Ergonomie Consulting GmbH; diese stellen auf ihren Webseiten jeweils Listen anerkannter Schulungsträger zur Verfügung. Beispielsweise finden sich anerkannte Schulungsträger der ZDH-Zert GmbH
hier.

Folgende Schulungsmodule sind zur Vorbereitung einer Fachkundeprüfung erforderlich:

  • OS Optische Strahlung (120 LE) + GK Grundlagen der Haut und deren Anhangsgebilde (80 LE)
  • US Ultraschall (40 LE) + GK Grundlagen der Haut und deren Anhangsgebilde (80 LE)
  • EK EM-Kosmetik (40 LE) + GK Grundlagen der Haut und deren Anhangsgebilde (80 LE)
  • ES EMF-Stimulation (24 LE) + ÜL/Trainer C-Lizenz (120 LE)

Hinweis: Das Modul Grundlagen der Haut und deren Anhangsgebilde ist nicht erforderlich („Gleichwertigkeit“) bei erfolgreicher Absolvierung einer staatlich anerkannten Berufsausbildung zum Kosmetiker/in, des Bildungsganges staatlich geprüfte/er Kosmetiker/in oder der Meisterprüfung im Kosmetikgewerbe; alternativ, bei bis zum 05.12.2021 mindestens fünf Jahre bestehender Erfahrung im Kosmetikgewerbe.

Alle fünf Jahre ist der Fachkundenachweis durch Schulung und Prüfung zu aktualisieren.

Thomas Harms
Beauftragter für Innovation und Technologie

Telefon 04941 1797-61
t.harms@hwk-aurich.de

Silva Lorra
Leiterin der ZDH-Zert Geschäftsstelle

Telefon 04941 1797-55
s.lorra@hwk-aurich.de