Ilona Kühnel referierte über gute Umgangsformen und die Kunst des Smalltalks im Berufsalltag. ©HWK

Smalltalk ist goldwert

Meisternetzwerk stimmt sich mit sozialen Kompetenzen auf Führungsaufgaben ein.

Ostfriesland. Wie war das Wochenende? Haben die Bayern gewonnen? Wie geht es Ihrer Familie! Smalltalk ist eine Kunst, die nicht jeder beherrscht und nicht unbedingt jeder mag. Warum das kleine Gespräch eine soziale Kompetenz darstellt und essentiell für den beruflichen Alltag ist, verriet Betriebswirtin und Knigge-Expertin Ilona Kühnel aus Aurich den 34 Meisterinnen und Meistern bei einem Treffen. Sie waren als Mitglieder des „Netzwerkes Ostfriesischer Meister“, kurz NOM, zur Veranstaltung „Umgangsformen für Führungskräfte“ in der Handwerkskammer für Ostfriesland (Aurich) zusammengekommen. 

„Im beruflichen Kontext ist der Smalltalk als Soft Skill goldwert“, sagte die Benimm-Spezialistin. An der Werkbank mit den neuen Kollegen, mit dem Chef auf der Baustelle, in Besprechungen, mit den Kunden vor Ort oder auf Messen mit neuen Auftraggebern: Jedes Kennenlernen beginnt mit einem leichten Einstiegsgespräch. Schließlich muss man ausloten, ob man auf einer Wellenlänge liegt, oder eben nicht. Dabei sollten hitzige Gesprächsfelder wie Politik oder Religion vermieden werden, so Ilona Kühnel. Gleichzeitig ging die Beraterin auf einige Benimmregeln ein und referierte darüber, wie Meister erfolgreich an Besprechungen teilnehmen bzw. Meetings organisieren. Hier spielten wieder soziale und persönliche Kompetenzen hinein, wie Pünktlichkeit, gute Vorbereitung oder der respektvolle Umgang miteinander. 

Bei einer anschließenden Brotzeit wurden dann die neuen Techniken ausgiebig geübt und auf die nächste NOM-Veranstaltung hingewiesen. Die Kammer lädt Handwerksmeister aus Ostfriesland am Donnerstag, 7. März, ab 18 Uhr zur Betriebsbesichtigung der Gusszentrum Ostfriesland GmbH (GZO) in Georgsheil ein. Die Mitgliedschaft ist kostenfrei. 

Anmeldungen nimmt Lena Freese unter der Telefonnummer 04941 1797-97 oder per E-Mail l.freese@hwk-aurich.de entgegen.

1890 Zeichen