Die neuen Betriebswirte (HWO) haben als erste den Online-Lehrgang absolviert. Es gratulieren Präsident Albert Lienemann (l.) und Prüfungsausschussvorsitzende Michaela Metzl-Schoon.
© HWK

Spitzenqualifikation erlangt

Handwerkskammer verabschiedet sechs Betriebswirte. Online-Studiengang erfolgreich eingeführt.

Ostfriesland. Im Berufsbildungszentrum (BBZ) in Aurich haben jetzt sechs junge Menschen ihre Fortbildung zum „Geprüften Betriebswirt nach der Handwerksordnung (HWO)“ bestanden. In einer kleinen Feierstunde überreichte Albert Lienemann, Präsident der Handwerkskammer für Ostfriesland, ihre Zertifikate. „Der Betriebswirt zählt neben dem Meisterbrief zur Spitzenqualifikation im Handwerk“, gratulierte Lienemann.

Schwachstellen im Unternehmen erkennen, maßgerechte Entscheidungen treffen, Leitungskompetenz demonstrieren: Diese modernen Managementqualitäten zeichneten die neuen Führungskräfte aus und erhöhten damit ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt oder die Selbstständigkeit, sagte der Präsident weiter. Gleichzeitig feierte das BBZ mit der Verabschiedung eine Premiere: Die Absolventen zählen zu den ersten, die das Studium im sogenannten „Blended Learning“-Verfahren abgelegt haben. Diese Unterrichtsform teilt sich zu einem Drittel in Online Modulen und zwei Drittel in Präsenzphasen auf. Per Videokonferenz konnten sich die Teilnehmer von zu Hause aus in Kurse online einschalten und aktiv am Unterricht der Referenten teilnehmen. Abgerundet wurde dies durch Lehrgangsabschnitte vor Ort im BBZ in Aurich.

„Mit diesem erfolgreichen Start erweitern wir jetzt unser Angebot“, berichtete BBZ-Geschäftsführerin Angela Mandel. Gemeinsam mit den Handwerkskammern Hannover und Hildesheim/Südniedersachsen wird ein reiner Online-Studiengang beworben. Los geht es ab dem 19. Oktober mit einem Treffen in Wilhelmshaven.  

Nähere Informationen gibt es auf der Handwerkskammer-Webseite www.hwk-aurich.de. Auskunft erteilt auch Ramona de Buhr per Telefon 04941 1797-73 oder E-Mail r.debuhr@hwk-aurich.de.

Die neuen Betriebswirte (HWO) sind: Nils Brechters aus Südbrookmerland, Holger Campen (Großefehn), Sven Conrads aus Wiesmoor, Mathias Menninga aus Weener, Peter Schoone aus Großefehn und Marco Wulff aus Moormerland.

1893 Zeichen