Freuen sich auf die gemeinsame Aktion: (von links) Anna Fennen, Peter-Ulrich Kromminga und Christa Lindberg. ©HWK

Handwerk hilft Hoffnung zu schenken

Verein Leukin und Handwerkskammer für Ostfriesland planen gemeinsame Typisierungsaktion

Ostfriesland. Die Suche nach einem passenden Knochenmarkspender ist wie die Suche nach einer Nadel im Heuhaufen: Langwierig und kraftraubend. Um den passenden Spender schnell ausfindig machen zu können, gibt es Datenbanken, in denen sich Menschen für den Ernstfall registrieren lassen können. Der Verein Leukin setzt sich seit Jahren in Ostfriesland dafür ein, dass sich möglichst viele Menschen als Spender registrieren lassen. Gemeinsam mit der Handwerkskammer für Ostfriesland plant der Verein nun eine Spendenaktion zum diesjährigen Tag des Handwerks, am Samstag, den 15. September.

„Ostfriesland ist einer der besttypisierten Landstriche Deutschlands, aber es ist noch längst nicht jeder als Knochenmarkspender registriert“, sagte Anna Fennen, Vorsitzende des Vereins Leukin. Die Handwerkskammer für Ostfriesland schafft beim Tag des Handwerks gern Raum für ein so wichtiges Thema. „Ostfriesland hält zusammen. Nicht nur, aber ganz besonders, wenn es um Leben geht“, sagte Peter-Ulrich Kromminga, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Ostfriesland.

Der Verein Leukin und die Handwerkskammer für Ostfriesland freuen sich auf die gemeinsame Aktion im September und werden im Vorfeld der Veranstaltung detailliert über Zeit und Raum informieren.

Informationen zu Typisierung, Knochenmarkspenden und der Arbeit des Vereins Leukin sind zu finden unter: http://www.leukin.net/

Zeichen 1.361