©HWK

Handys als Werkzeug für Handwerker

Handwerkskammer und Kreishandwerkerschaften laden zu gemeinsamer Veranstaltung über mobile Endgeräte am 24. Oktober ein.

Ostfriesland. Längst haben Smartphones und Tablets ihren Platz in die Handwerksbetriebe gefunden. Es bleibt jedoch die Herausforderung, zu erkennen, welche Anwendung (App) für welches Gerät und welche Aufgabe die richtige ist. Die Handwerkskammer für Ostfriesland klärt gemeinsam mit den Kreishandwerkerschaften Aurich-Emden-Norden und Leer/Wittmund über Smartphones, Tablets und Co. im Betrieb auf. Die Veranstaltung zum Thema „Mobile Endgeräte und Anwendungen im Handwerk“ findet am Mittwoch, 24. Oktober von 15.30 bis 18 Uhr in den Räumen der Handwerkskammer für Ostfriesland, Straße des Handwerks 2, in Aurich statt.

Referent ist Diplom-Ingenieur Rainer Holtz vom Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik (BFE) in Oldenburg. Der Experte gibt eine Übersicht über die verschiedenen mobilen Endgeräte und deren Einsatzmöglichkeiten. Zudem stellt der Diplom-Ingenieur Apps aus den Bereichen Zeiterfassung und Baustellendokumentation, einfache Anwendung zur Angebotsvorbereitung sowie Kundenberatung und Service vor. 

Laura Wienekamp nimmt Anmeldungen unter der Telefonnummer 04941 1797-28 oder E-Mail l.wienekamp@hwk-aurich.de entgegen.

1141 Zeichen