Befragung von Betrieben im Rahmen der Evaluation der Förderung von ÜBS

Das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) führt derzeit im Auftrag des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eine wissenschaftliche Studie durch, die sich mit der Förderung überbetrieblicher Berufsbildungsstätten (ÜBS) befasst. Unser Bildungszentrum führt für Ihren Betrieb im Rahmen der dualen Berufsausbildung ergänzende Lehrgänge für Auszubildende – die so genannte überbetriebliche ergänzende Ausbildung (im Handwerk: überbetriebliche Lehrlingsunterweisung) und/oder Maßnahmen der beruflichen Fort- und Weiterbildung für Mitarbeiter/innen Ihres Betriebs durch.

In der Bildungsstätte, von der Sie dieses Schreiben erhalten haben, werden oder wurden Beschäftigte Ihres Betriebs aus- oder weitergebildet. Dies wurde unter anderen auch möglich, indem wir Förderung des Bundes erhalten haben. Wir möchten Sie daher zur Teilnahme an einer Befragung einladen, in der es um die Rolle der ÜBS für Ihren Betrieb geht.

Sie erreichen die Online-Befragung über den folgenden Link: 

https://www.soscisurvey.de/uebs-nutzer/?q=base01

Die Bearbeitung des Fragebogens nimmt ca. 30 Minuten in Anspruch und erfolgt vollständig anonym. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig. Bei Nichtteilnahme entstehen Ihnen keine Nachteile.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Studie unterstützen würden. Für Rückfragen stehen die mit der Durchführung der Studie vom BIBB und BAFA betrauten Ansprechpartner:
Herr Philipp Bauer 
Telefon: 0911/27779-36
E-Mail: philipp.bauer@f-bb.de
und
Herr Dr. Wolfgang Wittig
Telefon: 0911/27779-65
E-Mail: wolfgang.wittig@f-bb.de

vom Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) in Nürnberg zur Verfügung.

Für Ihr Interesse und Ihre Teilnahme an der Befragung sagen wir im Voraus herzlichen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Das Team des Berufsbildungszentrums