Aus Altem Neues schaffen

Referent informiert in der Handwerkskammer über das Nachrüsten von Bestandsmaschinen.

Die Retrofit-Methode zeigt Handwerkern Alternativen zur Neuanschaffung auf.
© Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hannover, Mit uns digital!

Ostfriesland. Der Einzug der Digitalisierung macht auch vor den Handwerksbetrieben nicht Halt. Im Zuge dessen werden vorhandene Maschinen häufig neu angeschafft. Dass dies aber nicht immer die einzige Option sein muss, dazu informiert die Handwerkskammer für Ostfriesland gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Hannover. Die kostenfreie Schulung „Aus Analog mach Digital – Modernisierung der Produktion mit Retrofit“ findet am Mittwoch, 11. März, ab 13 Uhr in der Handwerkskammer, Straße des Handwerks 2, in Aurich, statt. Sie richtet sich vorrangig an Fach- und Führungskräfte.

Referent Thomas Wrubel informiert über Retrofit als effiziente Alternative zur Neuanschaffung von Anlagen. Eine Bewertung unter finanziellen Aspekten zeigt oft, dass das Nachrüsten von Bestandsmaschinen Vorteile bietet. Ein Neuerwerb ist somit nicht immer die bessere Lösung. Verdeutlicht wird dies anhand von praktischen Beispielen aus dem Betriebsalltag. Die Handwerker können so Strategien für ihr eigenes Unternehmen entwickeln und anhand der Schulung eine Entscheidung für Retrofit treffen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen sind entweder über das unten hinterlegte Formular oder bei Laura Wienekamp unter Telefonnummer 04941 1797-28 oder E-Mail l.wienekamp@hwk-aurich.de möglich.

Anmeldung

Laura Wienekamp

Telefon 04941 1797-28
Telefax 04941 1797-40
l.wienekamp@hwk-aurich.de

Anmeldung

Datenschutz

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.