Den beruflichen Horizont erweitern

Berufsbildungszentrum in Aurich öffnet am „Kiek maal in Dag“ Werkstatttüren für Frauen und Mädchen.

Am „Kiek maal in Dag“ können Frauen und Mädchen ihren Erfahrungshorizont über die typische Rollenberufswahl hinaus erweitern.
© amh-online.de

Ostfriesland. Zum Handwerk gehören etwa 130 Ausbildungsberufe. In vielen sind nur wenige Frauen aktiv. Dabei sind die Aufgaben zunehmend moderner, anspruchsvoller und auch körperlich leichter geworden. Damit Frauen und Mädchen einen Einblick in die Arbeit und Organisation der regionalen Wirtschaft erhalten, hat der Beirat des Modellvorhabens „FrauenLeben in Ostfriesland“ der Ostfriesischen Landschaft den „Kiek maal in Dag“ am Donnerstag, 5. März, ins Leben gerufen. Das Berufsbildungszentrum (BBZ) in Aurich bietet dazu einen Schnuppertag für alle Altersgruppen unter dem Titel „#einfachmachen – Frauen ins Handwerk“ von 9 bis 11.30 Uhr in der Handwerkskammer für Ostfriesland, Straße des Handwerks 2, Aurich, Raum B.05, an. Die Teilnehmerinnen erfahren, wie sie ihr Interesse an praktischer Arbeit, Kreativität und Technik für eine berufliche Tätigkeit nutzen können.

Das BBZ informiert dazu in Kooperation mit der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter Aurich. Die Referenten geben den Frauen Tipps, wie die Ausbildung, Umschulung oder Weiterbildung unter Berücksichtigung der familiären Situation finanziert werden kann. Darüber hinaus verschaffen sie sich bei einem Rundgang durch die Lehrwerkstätten einen Eindruck von der Praxis.

Anmeldungen nimmt Angela Mandel unter Telefonnummer 04941 1797-41 oder E-Mail a.mandel@hwk-aurich.de entgegen.

Anmeldung

Angela Mandel
Geschäftsführerin des Berufsbildungszentrums

Telefon 04941 1797-41
Telefax 04941 1797-14
a.mandel@hwk-aurich.de