Regionalkonferenz der Unternehmerfrauen im Handwerk

Die Veranstaltung findet am 17. Mai im Kammergebäude, in  Aurich, statt. 

Die weibliche Seite im Handwerk sichtbar machen, das ist das Kredo der Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH). Die Handwerkskammer für Ostfriesland lädt alle Mitglieder der UFH-Arbeitskreise Landkreis Aurich-Stadt Emden und Leer sowie interessierte Unternehmerinnen und Frauen im Handwerk ein, am Jahrestreffen teilzunehmen. Die Regionalkonferenz wird in Zusammenarbeit mit dem UFH-Landesverband organisiert. Die Veranstaltung findet am 17. Mai, um 17 Uhr im Kammergebäude, Straße des Handwerks 2, in Aurich statt.

Die diesjährige Konferenz beschäftigt sich mit dem Thema „Die eRechnung – Was ist das und wie kann mein Handwerksbetrieb davon profitieren?!“. Der Referent, Jan Heitkötter, kommt dabei vom Kompetenzzentrum Digitales Handwerk. Elektronische Rechnungen setzen sich in vielen Bereichen langsam aber sicher durch. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten aber auch neue Herausforderungen für Handwerksbetriebe. Entscheidend ist dabei herauszufinden, wie Sie für Ihren Betrieb hieraus den größtmöglichen Nutzen erzielen. Dazu ist es erforderlich, die Datenformate und die Übertragungswege für elektronische Rechnungen zu kennen. Besonders wichtig sind dabei die Fragen hinsichtlich der rechtlichen Situation und der Archivierung.

Anmeldungen nimmt Laura Wienekamp, l.wienekamp@hwk-aurich.de, 04941 1797-28, entgegen.