Der Vorstand (von links): Kassenwartin Janette Geiken (Norden), 2. Vorsitzende Susanne Smid (Westerende-Kirchloog) , 1. Vorsitzende Tina Lienemann (Holtrop), Ehrenvorsitzende Angelika Eilts (Norden), Schriftführerin Nadine Fach (Norden) und Kassenprüferin Elke Schmidt (Norden).
©HWK/W.Feldmann

Unternehmerfrauen stärken Gesellschaft

Bürgermeister Heiko Schmelzle ehrt Angelika Eilts (Norden) für ihren ehrenamtlichen Einsatz.

Ostfriesland. Die Unternehmerfrauen des Handwerks (UFH) vom Arbeitskreis Landkreis Aurich – Stadt Emden trafen sich erstmals nach der beschränkenden Corona-Zeit zu einer Präsenzveranstaltung unter freiem Himmel. Die erste Vorsitzende, Tina Lienemann, hatte die 34 Mitglieder zu der Jahreshauptversammlung auf das Geschäftsgelände der Lienemann Wärmetechnik GmbH in Holtrop eingeladen. Mit Sekt und einem Grillbuffet war die Freude über das rege Interesse an der Veranstaltung und dem Verein groß. Im Laufe des Abends konnte der Vorstand sechs neue Mitglieder und drei Interessierte vermelden.

Neben den Unternehmerinnen, Mitinhaberinnen und Meisterinnen begrüßte Tina Lienemann den Bürgermeister der Stadt Norden, Heiko Schmelzle sowie den Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Aurich-Emden-Norden, Wolfgang Janhsen und seinen Vorgänger Dieter Heuermann. In ihrem Bericht sprach die erste Vorsitzende rückblickend von einer schwierigen Zeit für die Vereinsarbeit. Einige Veranstaltungen mussten abgesagt oder verschoben werden. Trotzdem habe das Netzwerk gut funktioniert. Untereinander konnten sich die Frauen über die aktuellen Corona-Bestimmungen und Verordnungen online austauschen und Hilfestellung leisten. Zuversichtlich für die kommenden Monate hat der Vorstand neue Fachvorträge und Unternehmungen geplant.

Der Erfahrungsaustausch und die Weiterbildung stehen dabei im Vordergrund. „Wir sind kein Spaß-Verein. Wir wollen unsere Mitglieder als Führungskräfte stärken“, erklärte Schriftführerin Nadine Fach. Tina Lienemann ergänzte: „Wir greifen die vielfältigen Themen aus dem Arbeitsalltag auf, bilden uns weiter, diskutieren, fragen nach und suchen gemeinsam nach Lösungen.“ So stehen im nächsten Jahr beispielsweise die Themen „Virtuelles Lernen & Digitaler Ausbildungsordner“, „Zivilcourage“, „Kommunikationstraining“ oder „Patientenverfügung“ auf dem Programm, ebenso wie eine Weinverköstigung oder eine Yoga-Burnout-Prophylaxe.

„Auf das Handwerk als wichtiger Wirtschaftsfaktor kann ebenso wenig verzichtet werden, wie auf die Unternehmerfrauen“, sagte Bürgermeister Heiko Schmelzle, der als Überraschungsgast die Aufgabe übernahm, Angelika Eilts von der Elektrotechnik-Firma Eilts und Ehmen in Norden für ihre langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten zu ehren. 1993 zählte sie mit zu den Gründungsmitgliedern des Arbeitskreises und war 23 Jahre lang im Vorstand tätig, davon 15 Jahre als erste Vorsitzende, bis Tina Lienemann das Amt 2019 übernahm. Schmelzle lobte Angelika Eilts für ihre Tatkraft und Loyalität.

Das Handwerk habe in der Corona-Pandemie bewiesen, dass es verlässlich ist und auch in Notfällen zur Seite steht. Als Beispiel nannte er einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Norden, bei dem der Bürgermeister auf die Expertise und die Hilfsbereitschaft des Ehepaars Eilts zählen konnte.

Als weiteren Tagesordnungspunkt wurde Kassenwartin Janette Geiken (Norden) für ihr 25-jähriges Jubiläum im Verein und ihre 20-jährige Tätigkeit im Vorstand geehrt.

Interessierte Unternehmerinnen, Handwerkerinnen, mitarbeitende Ehefrauen, Partnerinnen und Töchter sind eingeladen, dem Arbeitskreis beizutreten. Nähere Informationen sind im Internet unter www.ufh-aurich-emden.de zu finden. Ansprechpartnerin ist Tina Lienemann, erreichbar unter Telefon 04943 912080 oder per E-Mail tina@lienemann-holtrop.de.

Neue Mitglieder sind: Lena Barkhoff (Tischlerei Barkhoff, Norden), Anja Bohmfalk (Fliesenprofis Bohmfalk), Anke Denkena (EBB Eilts & Buss Bau GmbH, Westerholt), Jutta Fecht (Fecht & Helmig GmbH, Aurich), Ilona Kühnel (Unternehmensberatung, Aurich) und Anja Wachsmann (Friseursalon Timmel).

3.546 Zeichen

Bild: Der Vorstand (von links): Kassenwartin Janette Geiken (Norden), 2. Vorsitzende Susanne Smid (Westerende-Kirchloog) , 1. Vorsitzende Tina Lienemann (Holtrop), Ehrenvorsitzende Angelika Eilts (Norden), Schriftführerin Nadine Fach (Norden) und Kassenprüferin Elke Schmidt (Norden).
Foto: HWK/W.Feldmann

Bild: Angelika Eilts (vorne) nahm Glückwünsche zur Ehrung von (von links) Tina Lienemann, Heiko Schmelzle und Susanne Smid (2. Vorsitzende) entgegen.
Foto: HWK/W.Feldmann

Bild: Janette Geiken (Norden) und Angelika Eilts (vorne) erhielten Ehrenurkunden.
Foto: HWK/W.Feldmann