© amh-online.de

Lehrling des Monats

Zeigen Sie, dass Sie voraus schauen und Ihre Fachkräfte von morgen selbst ausbilden. Bewerben Sie sich jetzt!

Die Handwerkskammer für Ostfriesland will den qualifizierten Nachwuchs in den Betrieben stärker in den Mittelpunkt stellen und auf die Ausbildungsleistungen im Handwerk hinweisen. Dazu dient die Aktion „Lehrling des Monats“, bei der einmal im Monat ein Lehrling wegen seiner hervorragenden Leistungen während der Ausbildung ausgezeichnet wird. 

Mit der Aktion soll zugleich auf die Perspektiven und Chancen einer handwerklichen Ausbildung hingewiesen werden. Jede Betriebsinhaberin bzw. jeder Betriebsinhaber kann einen Vorschlag einreichen. In die Auswahl kommen Lehrlinge ab dem 2. Lehrjahr. Der „Lehrling des Monats“ sollte fachlich kompetent sein, im Rahmen der Möglichkeiten selbstständig arbeiten können, sich offen für Herausforderungen zeigen. Darüber hinaus zählen Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Pünktlichkeit bei der Bewertung, aber auch ehrenamtliches Engagement. 

Aktuelle Pressemitteilungen von ausgezeichneten Auszubildenden

Der Lehrling des Monats September, Hauke Bruns aus Ihlow, kennt sich mit Heizungsanlagen aus.
© HWK/J.Stöppel

Lehrling des Monats September 2022

Hauke Bruns lernt derzeit im dritten Ausbildungsjahr den Beruf des Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik im Unternehmen Ockenga & Campen GmbH – Heizung und Sanitär in Großefehn und zeigt dort vollen Einsatz.

Kennt sich mit den verschiedenen Maschinen bestens aus: Tischler-Azubi Keno Beckmann.
© HWK/J.Stöppel

Lehrling des Monats April 2022

Keno Beckmann lernt derzeit im dritten Ausbildungsjahr den Beruf des Tischlers im Betrieb Efken Wiesmoorer Möbelwerkstätten und beweist dabei stets ein besonderes Talent im Umgang mit den verschiedenen Maschinen und bei der Verarbeitung der unterschiedlichen Materialien.

Lehrling des Monats Februar 2022

Als angehende Tischlerin Lisa Bruckmann weiß genau, wie sie mit der Säge umgehen muss.
© HWK/J.Stöppel

Tischler-Azubi Lisa Bruckmann aus Emden liebt ihren Beruf und die weite Welt. Die 22-Jährige lernt aktuell im dritten Lehrjahr den Beruf der Tischlerin. Während eines Schnupperpraktikums in ihrem heutigen Ausbildungsbetrieb konnte sie durch ihre Wissbegierde und ihr Engagement direkt überzeugen.

Lehrling des Monats Januar 2022

Als angehende Friseurin kann Julia Freese aus Blomberg überall auf der Welt arbeiten. Das passt zu ihrer Vorliebe, andere Länder zu erkunden.
© HWK/W.Feldmann

Die angehende Friseurin Julia Freese aus Blomberg ist Lehrling des Monats der Handwerkskammer. Sie wird im Salon Hairytales in Aurich/Middels ausgebildet.

Lehrling des Monats November 2021

Hilko Campen verkabelt eine Schaltanlage für eine Ortsbeleuchtung.
© HWK/W.Feldmann

Für Hilko Campen aus Osteel gibt es in der Welt der Elektrotechnik immer wieder etwas Neues zu entdecken. Von der Handwerkskammer ist er zum Lehrling des Monats ausgezeichnet worden.

Lehrling des Monats September 2021

Den Handtwist für die Kürbiskarotten-Brötchen hat Bianca Edzards bereits perfektioniert. Sie sind neu im Programm.
© HWK/W.Feldmann

Zwischen ostfriesischem Schwarzbrot, Baguette und Croissants hat Bianca Edzards aus Neuharlingersiel (Klein Holum) ihre Bestimmung gefunden. Die 18-Jährige lernt derzeit im dritten Lehrjahr den Beruf zur Bäckerin in der Backstube von Johann Hinrichs.

Lehrling des Monats August 2021

Mit der Wartung vo Heizungsanlagen kennt sich Christian Löwe bestens aus.
© HWK/J.Stöppel

Die Lieblingsaufgabe von Christian Löwe ist es, Fußbodenheizungen zu verlegen. Von der Handwerkskammer für Ostfriesland ist der Auricher jetzt zum Lehrling des Monats ausgezeichnet worden.

Lehrling des Monats Juli 2021

Mirco Bunger hat seit Kindheitstagen eine Vorliebe für die Automarke mit dem Stern.
© HWK/J.Stöppel

Mirco Bunger aus Holtland ist angehender Automobilkaufmann mit Leidenschaft. Von der Handwerkskammer für Ostfriesland ist er jetzt zum Lehrling des Monats ausgezeichnet worden. Die Vorliebe für die Automarke Mercedes-Benz wurde Mirco Bunger in die Wiege gelegt. „Seit ich denken kann, haben meine Eltern einen Mercedes gefahren“, erzählt der Holtländer lächelnd. Doch nicht nur die Begeisterung für den silbernen Stern, sondern auch eine Vorliebe für den kaufmännischen Bereich scheint in den Familiengenen zu liegen.

Lehrling des Monats Juni 2021

Yaman Alsaady überprüft die Elektronik an seinem Übungsbrett.
© HWK/J.Stöppel

Yaman Alsaady aus Leer hat ein Händchen für technisch-knifflige Aufgaben. Schon als Kind zerlegte der gebürtige Syrer sämtliche Geräte in ihre Einzelteile und setzte sie anschließend wieder zusammen. „Elektronik hat mich schon immer fasziniert“, erzählt der junge Handwerker. Sein Vater, von Beruf Elektroniker, steckte ihn mit der Begeisterung an. Kein Wunder also, dass der 22-Jährige derzeit eine Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik bei den Stadtwerken in Leer absolviert. Dabei legt er viel Fleiß und Ehrgeiz an den Tag. So konnte er seine Ausbildungszeit um ein halbes Jahr verkürzen und wird seine Lehre voraussichtlich Ende Juli mit Bestnoten abschließen.

Lehrling des Monats Mai 2021

Das Schweißen ist eine Lieblingstätigkeit von Thomas Conrads
© HWK/J.Stöppel

Sie gehören zu den Exoten im Handwerk, aber ohne sie würde kein Warmwasser fließen – die Behälter- und Apparatebauer. Einer von ihnen ist Thomas Conrads aus Ihlow. Er ist der Erste in der Region, der diesen Beruf erlernt. Seine Umschulung absolviert der 31-Jährige bei der Ubben GmbH in Ihlow. Der Betrieb bietet die komplette Bandbreite der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik für Privatkunden wie auch für die Industrie und Behörden an.

Lehrling des Monats April 2021

Auch das Reparieren eines defekten Winkelschleifers gehört zur Ausbildung dazu. Hauptsächlich ist Malte Harms aber auf Baustellen oder im Kundenservice im Einsatz.
© HWK/W.Feldmann

Malte Harms aus Remels in Uplengen tüftelt gerne an Elektrosystemen. Die Denkarbeit, um Fehler in bestehenden Anlagen zu finden, oder neue Kabel mit den entsprechenden Anschlüssen und Schaltungen zu installieren, das alles ineinandergreift und funktioniert – das macht für den 20 Jahre jungen Handwerker den Reiz an seinem Beruf aus.

Lehrling des Monats März 2021

Dirk Bleeker (l.) und Wolfgang Janhsen (r.) überreichten Alma Rexha einen Blumenstrauß und eine Urkunde.
© HWK/J.Stöppel

Was es auch immer zu erledigen gilt – Alma Rexha ist zur Stelle. Die 26-Jährige, die derzeit im dritten Lehrjahr eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei der Kreishandwerkerschaft Aurich-Emden-Norden (KH) in Aurich absolviert, ist ein wahres Organisationstalent.

Lehrling des Monats Oktober 2020

Mareike Körte bei ihrer Lieblingsaufgabe: Das Kehren des Schornsteins. ©HWK/J.Stöppel

Schornsteinfeger und Schornsteinfegerinnen sind bekanntlich Glücksbringer. Zu diesen gehört auch Mareike Körte aus Rhauderfehn. Die 27-Jährige ist derzeit Auszubildende im dritten Lehrjahr im Schornsteinfegerbetrieb Friedrich Lüpkes in Leer. Ob beim Kehren der Schornsteine oder dem Überprüfen von Rauchmeldern, die junge Handwerkerin lebt das Image des Schornsteinfegers und geht ihrem Beruf mit voller Leidenschaft nach.

Lehrling des Monats August 2020

Spachteln, schleifen und streichen gehören zu Vanessa Lönings Arbeitsalltag. Ein besonderes Geschick hat sie für Mustertapeten entwickelt.©HWK/W-Feldmann

Vanessa Löning aus Weener ist Lehrling des Monats August. Im Malerhandwerk einfach nur den Pinsel schwingen, das reicht Vanessa Löning aus Weener bei weitem nicht aus. Sie ist wissbegierig und will in alle Facetten ihres Berufes hineinschnuppern. Ausgebildet wird die 21-Jährige im zweiten Lehrjahr in den Malerwerkstätten Klinkenborg in Bunde.

Lehrling des Monats Juni 2020

Mit Heizungsanlagen ist Mahmoud Alraja inzwischen bestens vertraut.©HWK/J.Stöppel

Der Start in das Berufsleben ist für viele junge Menschen nicht leicht. Wie hart muss es erst sein, wenn man aus einem fremden Land kommt und die neue Sprache noch erlernen muss? Dass dies jedoch kein Hinderungsgrund sondern nur zusätzliche Motivation sein kann, hat Mahmoud Alraja erfolgreich bewiesen.

Lehrling des Monats Mai 2020

Die Kamera ist von klein auf an Lisa Harms Begleiter ©HWK/W.Feldmann

Eine kreative Ader, ein detailverliebter Blick, handwerkliches Geschick und ein emphatisches Gespür: All diese Fähigkeiten vereint Lisa Harms. Sie lernt im 3. Lehrjahr den Beruf zur Fotografin im Portraitstudio „Schadewald Fotografie“ in Wittmund. Von der Handwerkskammer für Ostfriesland ist die 24-Jährige jetzt zum Lehrling des Monats ausgezeichnet worden.

Lehrling des Monats Dezember 2019

An der Steuerung für die Heizungspumpen prüft Benjamin Jung die Sicherungen. ©HWK/W.Feldmann

Benjamin Jung hat seinen Berufswunsch gewissermaßen in die Wiege gelegt bekommen. Der angehende Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik aus Ostrhauderfehn hat seinem Vater, einem gelernten Elektriker, „von klein auf über die Schulter geschaut“ und so früh seine Begeisterung für das Berufsfeld entdeckt.

Lehrling des Monats November 2019

Wenke Börchers hat Spaß an der Veränderung. Als Lehrling des Monats wure sie von Dirk Bleeker (l.) stellv. Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, ausgezeichnet. Salonchef Heiner Heijen (sitzend) ist stolz auf den Nachwuchs. ©HWK/W.Feldmann

Wenke Börchers hat ihre Berufung gefunden: Im Haareschneiden. Für die angehende Friseurin im dritten Lehrjahr aus Weener war der Berufsstart holprig: „Ich wusste nach der Schule nicht so genau, was ich wollte“, berichtet die 22-Jährige während eines Besuchs der Handwerkskammer für Ostfriesland in ihrem Ausbildungsbetrieb „Art Frisör Heijen“ in Weener.

Lehrling des Monats Oktober 2019

Für den Karossereibau hat der angehende Kfz-Mechatroniker Thore Dittrich eine Vorliebe. © HWK/T.Kruse

Thore Dittrich (22) aus Leer ist Lehrling des Monats Oktober der Handwerkskammer für Ostfriesland. Er wird in der Firma Völcker & Peters GmbH in Leer als Kraftfahrzeug-Mechatroniker ausgebildet.

Lehrling des Monats September 2019

Für den Bau eines Möbelstücks zeichnet Neele Rademacher einen Aufriss auf eine Holzplatte©HWK/W.Feldmann

Neele Rademacher wollte schon immer „etwas handwerkliches machen“. Büroarbeit wäre ihr zu eintönig. Ihren Traumjob hat die junge Frau in einer Männerdomäne gefunden – in der Tischlerei Schöttler in Wiesmoor. Die 22-Jährige erlernt im dritten Jahr den Beruf zur Tischlerin.

Lehrling des Monats August 2019

Feinwerkmechaniker Feras Alkentar ist Lehrling des Monats der Handwerkskammer für Ostfriesland.©HWK/T.Freesemann

Der Moormerländer Feras Alkentar erlernt den  Beruf des Feinwerkmechanikers in der Fachrichtung Zerspanungstechnik. Der gebürtige Syrer absolviert seine Ausbildung im Betrieb B. u. S. Metallver-arbeitungs GmbH in Firrel. Die Handwerkskammer für Ostfriesland hat den 28-Jährigen jetzt für seine guten Leistungen im Betrieb zum Lehrling des Monats ausgezeichnet.

Lehrling des Monats Juli 2019

Geert Wäcken bedient die Bohrmaschine mittlerweile wie ein Profi ©HWK/T.Freesemann

Egal ob Treppengeländer oder Baumaschine, in Geert Wäckens Beruf ist das Material entscheidend. Der 20-Jährige absolviert eine Ausbildung zum Metallbauer in der Fachrichtung Konstruktions-technik bei der Firma Schlosserei/Stahlbau Wilhelm Schmidt aus Ostermarsch.

Lehrling des Monats Juni 2019

Im neuen Salon erlernt Merle Jelken (r.) den Friseurberuf. Dirk Bleeker (l.) stellv. Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer gratuliert Imke Hennig zur guten Ausbildungsleistung. © HWK/W.Feldmann

Merle Jelkens Vorlieben für aktuelle Trends in Sachen Mode, Make-up und Frisuren sind ihr in die Wiege gelegt worden. Ihre Großmutter Renate Münk betreibt einen Friseursalon in Remels.

Lehrling des Monats Mai 2019

Lehrling des Monats ist Charissa van Willigenburg ©HWK

Charissa van Willigenburg aus Ostrhauderfehn ist ein Metallallrounder. Von der Handwerkskammer für Ostfriesland ist sie jetzt zum Lehrling des Monats ausgezeichnet worden.

Lehrling des Monats April 2019

Lehrling des Monats ist Florian Brunen ©HWK

Für den 19-jährigen Florian Brunen aus Wiesmoor sind die Ausbildungsbedingungen in der Raiffeisen Technik Nord-West GmbH in Aurich paradiesisch. Sein Puls schlägt bei alten Traktoren und 300 PS starken Hightech-Schleppern schneller.